2017

Die Schweizer Tage der öffentlichen Statistik 2017 fanden am 20. und 21. November in der Kartause Ittingen, 8532 Warth (5 km von Frauenfeld) statt.
 
Programm (PDF)         Vortrag von Walter J. Radermacher, Sapienza - Università di Roma (PDF)     Zur Photo Gallery
 
Videobotschaft des BFS-Direktors, Georges-Simon Ulrich (Link)
Rede des Direktors des Bundesamtes für Statistik, Dr. MBA Georges-Simon Ulrich (PDF)  
Begrüssungsrede des Staatsschreibers des Kantons Thurgau Dr. Rainer Gonzenbach (PDF)
 

Organisationskomitee

Präsident:
Livio Lugano (Abteilungsleiter Wirtschaft, Bundesamt für Statistik)
 
Mitglieder:
Ulrike Baldenweg (Kantonsstatistikerin, Statistik Thurgau)
Ruth Meier (Vizedirektorin, Bundesamt für Statistik)
Marc Gindraux (Abteilungsleiter Raum und Umwelt, Bundesamt für Statistik)
Matthias Mazenauer (Stv. Amschef, Statistisches Amt Kanton Zürich)
Tina Schmid (Wissenschaftliche Mitarbeiterin Statistik Stadt Zürich)
Daniel Fink (Sektionspräsident der SSS-O)
Reto Schumacher (Statistiker Sektor Zukunftsforschung und Entscheidungsunterstützung, Statistik Kanton Waadt)
Thomas Holzer (Bereichsleiter, Statistik Bern)
 
Administration:
Rodolphe Dewarrat (IMSD)
Jeannine Hefti (IMSD)
Ljubica Ällig (IMSD)

Konferenzbeiträge
 
Die nachfolgenden Präsentationen auf dieser Seite wurden von den Autoren zur Ansicht zur Verfügung gestellt und sind Eigentum der genannten Autoren. Bitte verbreiten Sie die Inhalte nicht ohne Erlaubnis der Autoren.
 
 
Montag 20. November 2017

Workshop 1
Alternative Wege der Datenbeschaffung (Leitung: Thomas Holzer)
  • Nicolas Lenz, David N. Bresch: Ein probabilistisches, geostatistisches Modell zur Erzeugung langer, räumlich korrelierter Abflusszeitreihen (PDF)
  • Eric Stephani, Sandro Petrillo, Laura Azzimonti, Mauro Scanagatta, Marco Zaffalon: Les opportunités du data mining pour les statistiques publiques (PDF)
  • Christophe Matthey: Exploitation des déclarations douanières pour un indice de prix (PDF)

Workshop 2
Agenda 2030 - die Rolle der öffentlichen Statistik (Leitung: Marc Gindraux)
  • Rolf Escher: La stratégie internationale de l‘OFS (PDF)
  • Benjamin Rothen: Die Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung - die Rolle des BFS auf dem internationalen Parkett (PDF)
  • André de Montmollin, Vincent Willi: De MONET à MONET + vers un monitoring des objectifs de l’Agenda 2030 en Suisse (PDF)

Workshop 3
Rolle, Aufgaben und Stellung des Ethikrates (Leitung: Gianantonio Paravicini Bagliani/Ruth Meier)

  • Gianantonio Paravicini Bagliani: Etat des lieux concernant le Conseil d’éthique (PDF)
  • Ruth Meier: Défis pour l’avenir du point de vue de l’OFS (PDF)
  • Madeleine Imhof, Gilles Imhof: Vue des cantons (PDF)

Workshop 4
Gemeinsam zum Ziel - Kooperation (Leitung: Reto Schumacher)
  • Swetlana Renner, Pierrick Jan: Nutzen und Herausforderungen der Arbeitsaufteilung für die Erhebung landwirtschaftlicher Buchhaltungsdaten (PDF)
  • Michel A. Di Pietro: Coopération statistique avec l’UE: harmonisation et modernisation des statistiques européennes (PDF)
  • Martina Schriber: Basel trinational (PDF)

Workshop 5
Prognosen und Szenarien (Leitung: Markus Schwyn)
  • Roger Krüger: Modèle cantonal de projection démographique (PDF)
  • Klemens Rosin, Andreas Papritz: Prognosen koordinieren (PDF)
  • Daniel Fink: Statistique et prospective - quelles relations? (PDF)

Workshop 6
Fokussieren, automatisieren, in Prozessen denken (Leitung: Tina Schmid)
  • Simone Nuber, Josef Troxler: Erfolgreich sein heisst: Fokussieren, automatisieren, in Prozessen denken (PDF)
  • Jonas Eckenfels: Interaktives Indikatorenportal auf www.statistik.bs.ch (PDF)
  • Rolf Schenker: Zürich allzeit bereit: Produktionsprozess (PDF)
  • Stefanie Jörg, Philipp Möhr: Zürich allzeit bereit: Kommunikation und Beispiele aus dem Grundangebot (PDF)

Dienstag, 21. November 2017


Workshop 7 
R in der öffentlichen Statistik (Leitung: Livio Lugano)
  • Pau Origoni, Sandro Petrillo, Thomas Lo Russo, Andrea Schnell, Peter Moser, Matthias Mazenauer:
        - Aspects stratégiques de R (PDF)
        - R: One tool to rule them all (PDF)
        - Reproduzierbare Analysen mit R und R Studio (PDF)
        - distrr: Un paquet R pour la création de cubes de données (PDF)
        - Web scraping als Erhebungsmethode – ein Erfahrungsbericht (PDF)

Workshop 8
Diffusion, immer dynamischer und interaktiver (Leitung: Daniel Fink)
 
  • Tobias Schalit: Entwicklung einer interaktiven Infografik zur gymnasialen Mittelschule im Kanton Zürich. Erkenntnisse und Erfahrungen der Bildungsplanung Kanton Zürich (PDF)
  • Pierre Caille: Le partage de données statistiques sur le web (PDF)
  • Cristian D’Aquino, Mathias Wellig: Die «Züri stimmt App» - Abstimmungsresultate zeitnah und benutzerfreundlich aufbereitet (PDF)
  • Guido Koller: Das Projekt Staatsrechnungen des Schweizerischen Bundesarchivs (PDF)

Workshop 9
Gesundheitsversorgung: Aufbau von Statistiken zum ambulanten Leistungsbereich (Leitung: Marco D‘Angelo)
  • Mathias Steffen, Charlotte Creiser, Olivier Kappeler, Jacques Hugueni
        Modul 1: Spitalambulante Patientendaten (PDF Module 1, 2, 4)
        Modul 2: Strukturdaten der Arztpraxen und ambulanten Zentren – Fokus auf die Spezifitäten der Grundgesamtheit 
        Modul 3: Die Grundgesamtheit der Arztpraxenbefragung: welche Rolle haben die Kantone? (PDF)
        Modul 4: Welches Potential hat die  Gesundheitsversorgungsstatistik des BFS? 

Workshop 10
Verknüpfung: Beispiele, wie man das Potenzial nutzen kann (Leitung: Simon Villiger)
  • Reto Jörg, Nicolas Lenz: Das Potenzial von geografischen Informationssystemen (GIS) in der Analyse von Versorgungssystemen (PDF)
  • Aurélien Moreau, Reto Schumacher: L’appariement de registres administratifs vers la mise en place d’un observatoire longitudinal (PDF)
  • Adrian Spoerri: Privacy preserving probabilistic record linkage P3RL (PDF)

Workshop 11
Data Innovation (Leitung: Bertrand Loison)
  • Diego Kuonen: Big Data and Analytics: Demystification, Trends, Challenges and Opportunities for Glocalised Official Statistics (PDF)
  • Bertrand Loison: The SFSO Data Innovation Strategy (PDF)
  • Marco Sieber: First experiences with data innovation in Zurich (PDF)

Workshop 12
Optimierung in der Datenbeschaffung und –bearbeitung (Leitung: Marc-Jean Martin)
  • Mauro Baster: Qualitätsgesicherte Daten als Grundlage zur automatisierten Produktion (PDF)
  • Christian Panchard: Analyse du processus de préparation statistique des données du relevé structurel du recensement fédéral de la population (PDF)
  • Angela Kaufmann, Cuno Lanz: Datenerhebung sicherer und schneller (PDF)
  • Clément Chevalier, Lionel Qualité: Optimisation des plans de sondages pour les enquêtes CATI: avantages et conséquences (PDF)

Poster-Session, Einführung durch Marcel Baumgartner

  • Julie Craviolini, Max Grütter: Ein Mietzinsmodell für den Kanton Zürich (PDF)
  • Manuel Brand, Davide Fischbach, Yves Carpy, Corinne Becker Vermeulen: Utilisation de données géolocalisées dans l’ajustement de la qualité de l’indice des prix de l’immobilier résidentiel (PDF)
  • Nadège Jacot: Production de la démographie des entreprises (UDEMO) basée sur la statistique structurelle des entreprises (STATENT) (PDF)
  • Danilo Bruno, Matteo Borioli: Etude de phénomènes socio-économiques sous la loupe des parcours de vie: la situation tessinoise (PDF)
  • Roman Page: IBH-Schwerpunktprojekt Kreativwirtschaft Bodensee (PDF)
  • Olivier Moeschler: Les statistiques de la culture à l’OFS face aux défis du numérique (PDF)
  • Samuel Wegmann: Infografiken: Ein Thema für die Kommunikation der öffentlichen Statistik? (PDF)

Photo Gallery